Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Staustufe Hohensaaten

Tipp: Wir empfehlen Ihnen besonders die interaktiven Panoramaansichten.

Die Staustufe Hohensaaten ist sicher eines der Bauwerke im Amtsbereich des WSA Eberswalde, das eine ausführliche Darstellung verdient. Die Verbindung zweier Schleusen, die von der gleichen Wasserstraße ausgehend sowohl berg- als auch talwärts schleusen; die besondere Konstruktionsform der Hubschwenktore; die Bedeutung des Wehres für die Entwässerung des Oderbruchs - all das sind Besonderheiten, die wir Ihnen hier in mehreren Abschnitten vorstellen wollen.

Schleuse Hohensaaten im HW 97

Ansicht der Ostschleuse Hohensaaten beim Oderhochwasser im Sommer 1997

Bitte wählen Sie aus den Kapiteln in der Menüleiste links! 
Einen Beitrag zur Grundinstandsetzung der Staustufe Hohensaaten finden Sie auch in unserer Presseinformation vom 25.09.2002.