Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Der Außenbezirk Finowfurt


Lage und Zuständigkeit

Der Außenbezirk Finowfurt betreut ca. 80 km Bundeswasserstraßen und sonstige Binnenwasserstraßen des Bundes im Nordosten Brandenburgs (davon 42 km Dammstrecken, u.a. auch den Ragöser Damm, mit dem der Oder-Havel-Kanal in rd. 28 m Höhe über das Bachbett der Ragöse überführt wird).

Wasserstraßen:

Übersichtskarte Abz Finowfurt

Diese Übersichtskarte des Außenbezirkes Finowfurt steht auch als Vollbild bzw. im PDF-Format (259 KB) zur Verfügung.

Bauwerke / Wasserbauliche Anlagen

Der Außenbezirk Finowfurt ist für den Betrieb und die Unterhaltung folgender Anlagen in seinem Zuständigkeitsbereich verantwortlich:

Schleuse Schöpfurth
Schleuse Schöpfurth
Schiffshebewerk Niederfinow
Schiffshebewerk Niederfinow

Klappbrücke Niederfinow
Klappbrücke Niederfinow
Wehr Heegermühle
Wehr Heegermühle

Schleuse Eichhorst
Schleuse Eichhorst
Hubbrücke Eisenspalterei
Hubbrücke Eisenspalterei


Personal

Derzeitig sind im Außenbezirk Finowfurt 63 Mitarbeiter und 3 Auszubildende Wasserbauer beschäftigt.

Diese gliedern sich wie folgt auf:

  • 1 Leiter des Außenbezirkes
  • 1 Technischer Mitarbeiter (Stellvertreter Leiter ABz)
  • 1 Wasserbaumeister
  • 1 Lehrgeselle
  • 1 Techniker
  • 2 Bürosachbearbeiterinnen
  • 21 Streckenunterhaltungsarbeiter (Wasserbauer)
  • 7 Mitarbeiter auf Schiffen
  • 22 Mitarbeiter des Schiffshebewerkes Niederfinow (davon 1 Betriebsstellenleiter, 5 Schichtleiter, 6 Schaltwarte, 8 Treidler, 3 Mitarbeiterinnen Besucherkasse)
  • 3 Auszubildende Wasserbauer
Dienstgebäude Außenbezirk Finowfurt
Dienstgebäude Außenbezirk Finowfurt
Dienstgebäude Außenbezirk Finowfurt
Dienstgebäude Außenbezirk Finowfurt

Ausstattung

Für die Aufgabenerledigung stehen dem Außenbezirk Finowfurt folgende Fahrzeuge zur Verfügung:

Wasserfahrzeuge:

  • 1 Schubboot
  • 2 Arbeitsboote Typ „Spatz“
  • 1 Schwimmgreifer
  • 1 Krautboot
  • 2 Verkehrssicherungsprähme mit Ladekran
  • 3 Bauhüttenschiffe
  • 7 Decksprahme 50 – 150 t

Landfahrzeuge:

  • 1 LKW Unimog mit Ladekran und Anbaugeräten
  • 3 PKW
  • 4 Doppelkabinen
  • 1 Dreiseitenkipper

SG Niederfinow
Schwimmgreifer Niederfinow
SG Niederfinow
Schwimmgreifer Niederfinow
SB Robbe im Einsatz
SB Robbe im Einsatz
SB Robbe auf der Werft
SB Robbe auf der Werft

Aufgaben

Dem Außenbezirk obliegt die Erhaltung der Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs für die ihm zugewiesenen Bundeswasserstraßenabschnitte.

Dazu gehören z.B.:

  • Inspektion und Wartung des Gewässerbettes und der Ufer (z.B. Uferinstandsetzung durch Steinverbau, Holzungsarbeiten)
  • Inspektion und Wartung der festen und schwimmenden Schifffahrtszeichen
  • Beseitigung von Schifffahrtshindernissen (Hindernissuche, Fahrwasserräumung)
  • Unterhaltung und Betrieb der eigenen Anlagen (Schleusen, Hebewerke, Wehre, Brücken, Düker)
  • Absicherung und Abwicklung von Schiffshavarien
  • strom- und schifffahrtspolizeiliche Überwachung von Bauvorhaben, Bauwerken, Nutzungen und Veranstaltungen Dritter
  • Wasserstands- und Hochwasserstandsmeldedienst
  • Eisaufbruch
SG Fuchs beim Steinverbau
SG Fuchs beim Steinverbau
Steinverbau
Steinverbau

Trockenlegen von Bauwerken
Trockenlegen von Bauwerken mit Verkehrssicherungsprahm
Trockengelegte Schleuse Grafenbrück
Trockengelegte Schleuse Grafenbrück