Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Aufgaben des Außenbezirks Frankfurt (Oder) - Gewässerkunde

Weiterer Aufgabenschwerpunkt sind die gewässerkundlichen Aufgaben. Dazu gehören:

Ablussmessschiff Elbegrund
Das Abflussmessschiff Elbegrund der WSD Ost wird durch das WSA Magdeburg bereedert und führt i.d.R. einmal pro Jahr Abfluss-, Geschiebe- und Schwebstoffmessungen an der Oder durch.
Equipment des Außenbezirks
Für die „kleine Messung zwischendurch“ verfügt der Außenbezirk Frankfurt (Oder) über eigenes Equipment.

Geschiebefang
Dieses Bild zeigt einen Geschiebefang, welcher auf den Grund der Oder abgelassen wird, um dort den Geschiebetrieb zu ermitteln.
Messflügelsonde
Dieses Bild zeigt eine Messflügelsonde, mit der die Fließgeschwindigkeit des Wassers der Oder gemessen werden kann.

Der Pegel in Ratzdorf
Der Pegel Ratzdorf an der Mündung der Lausitzer Neiße erlangte während der Oderflut von 1997 weltweite Medienpräsenz.
Geschlossene Eisdecke auf der Oder
Geschlossene Eisdecke auf der Oder, unterhalb der Autobahnbrücke Frankfurt (Oder) im Januar 2003. (Mehr dazu in unserer Pressemitteilung vom 17.01.2003.)

   
   
   
   
   
   

Zum nächsten Kapitel